Sporttherapeut (gn*)

Stellenkennung:  7205

(*gn=geschlechtsneutral)


Wir suchen für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Pädiatrische Hämatologie und Onkologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 1 Jahr mit der Möglichkeit der Verlängerung Sie!


Teilzeitbeschäftigt mit 50%-75%
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


Die Tätigkeit ist Bestandteil der Versorgung durch das multidisziplinäre Team des Psychosozialen Dienstes (PSD), welches sich aus Fachkräften der Bereiche Psychologie, Soziale Arbeit, (Sozial-)Pädagogik, Kunst- und Musiktherapie sowie Sportwissenschaft zusammensetzt.  

 

Ihr Aufgabenbereich im Rahmen der Sport- und Bewegungsförderung:

  • Planung und Durchführung des sport- und bewegungstherapeutischen Angebots während stationärer und ambulanter Aufenthalte, insbesondere während der Akuttherapie
  • Absprache mit den verantwortlichen Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen und pflegerischen Diensten sowie Teilnahme an Teambesprechungen und Fallkonferenzen
  • Beratung zu sportspezifischen Fragen im Verlauf von Therapie und Nachsorge, ggf. Erstellung von Trainingsplänen
  • Koordination und Zusammenarbeit mit dem Sportlehrer der Helen-Keller-Schule (Klinikschule) zwecks Reintegration von Patient*innen
  • Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaften für Sportangebote in der Nachsorge 
  • Dokumentation personenbezogener Tätigkeiten
  • Organisation und Weiterentwicklung des Angebotskonzepts
  • Netzwerkarbeit

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften oder abgeschlossene Ausbildung Sport- bzw. Physiotherapie
  • Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise
  • Kenntnisse über die motorische Entwicklung im Kindes- und Jugendalter
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Gute Abgrenzungsfähigkeit und Stressresistenz angesichts teils schwerer Krankheitsverläufe
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen wünschenswert

 

Wir bieten Ihnen ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem vielseitigen Bereich mit interdisziplinärer Zusammenarbeit, große Gestaltungsspielräume zur Einbringung eigener Ideen und Kompetenzen, Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen (intern und extern) sowie eine attraktive betriebliche Altersversorgung (VBL).


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 21.02.2023!


Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.



Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Masern möglich.


Wir am UKM haben ein Ziel: Wir helfen Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben - der modernen Hochleistungsmedizin geben wir dabei ein menschliches Gesicht.

Interessiert?
Und das ist noch nicht genug?

Unsere Mitarbeitendenvorteile.


______________________________
UKM | Albert-Schweitzer-Campus 1 | 48149 Münster