Leitender Oberarzt (gn*) für die diagnostische Neuroradiologie

Stellenkennung:  5943

(*gn=geschlechtsneutral)

 

Wir suchen für die Klinik für Radiologie (Direktor: Herr Univ.-Prof. Dr. W. Heindel) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet Sie!

 

In Vollzeit

Vergütung nach TV-Ä

 

Die Klinik für Radiologie (KfR) als zentrale Universitätsradiologie versorgt alle stationären und ambulanten Patienten des UKM mit dem vollständigen Spektrum radiologischer Diagnostik und bildgesteuerter Therapien einschließlich der Schwerpunkte Kinderradiologie und Neuroradiologie; für das stationäre Monitoring von Patienten nach Angiographie oder interventionellen Eingriffen verfügt die Radiologie über eigene Betten. Die Katheter-gestützten neuroradiologischen Verfahren werden durch die Sektion Interventionelle Neuroradiologie (SIN) im IKR durchgeführt.

 

Ihr Aufgabenbereich:

  • Eigenverantwortliche Leitung der diagnostischen Neuroradiologie in einem universitär-radiologischen Zentralinstitut mit allen bildgebenden Modalitäten und interventionellen Möglichkeiten
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen, u. a. Übernahme von Fall- und Tumorkonferenzen
  • Tätigkeit in universitärer Lehre und Forschung
  • Teilnahme an Rufbereitschaftsdiensten

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Langjährige Erfahrung als Neuroradiologe (gn) mit ausgewiesener Expertise auf dem Gebiet der diagnostischen Neuroradiologie, idealerweise in vorheriger Oberarztposition
  • Wissenschaftliches Profil, idealerweise abgeschlossene Habilitation
  • Bereitschaft zu patientenorientiertem Engagement und enger Kooperation mit unseren klinischen Partnern
  • Eine kollegiale und aufgeschlossene Persönlichkeit mit hoher Sozial- und Leitungskompetenz
  • Einsatz in universitärer Lehre und Forschung

 

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Position mit einem breiten Betätigungsfeld in einer modernen ausgestatteten Klinik, individuelle Förderung von Forschung und Wissenschaft und eine großzügige Unterstützung bei Fortbildungsmaßnahmen sowie die Möglichkeit zur Habilitation.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Klinikdirektor, Herrn Univ.-Prof. Dr. W. Heindel, T 0251 83-47301, heindel@uni-muenster.de.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 19.10.2022.

 

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.



Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Covid-19 und Masern möglich.


Wir am UKM haben ein Ziel: Wir helfen Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben - der modernen Hochleistungsmedizin geben wir dabei ein menschliches Gesicht.

Interessiert?
Und das ist noch nicht genug?

Unsere Mitarbeitendenvorteile.


______________________________
UKM | Albert-Schweitzer-Campus 1 | 48149 Münster