Biologisch-technischer Assistent (BTA) (gn*) / Medizinisch-technischer Assistent (MTA) (gn*)

Stellenkennung:  7041

(*gn=geschlechtsneutral)


Für die Abteilung Knochen- und Skelettforschung des Instituts für Muskuloskelettale Medizin (IMM) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung zur Mitarbeit an einem DFG geförderten Projekt zur Rolle der Osteoklasten und Blutgefäße als Mediatoren bei der beta-catenin-vermittelten Osteoblasten­differenzierung Sie!


Teilzeitbeschäftigt mit 50%
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


Sie verfügen über anwendungssichere Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Arbeiten mit unserer Nagerkolonie nach tierschutzrechtlichen Auflagen und Hygienerichtlinien, (Tierversuchskunde-Nachweis)
  • Histologische Arbeiten: vertraut mit Paraffin- und Kryostatschnitttechnik sowie mit histologischen Färbungen und Immunlabelling (histochemisch und Fluoreszenz-basierten Färbungen) von Geweben
  • Molekularbiologische Kenntnisse: wie z.B. Klonierung, DNA- und RNA-Präparation, PCR und Gelelektrophorese Techniken
  • Biochemische Kenntnisse: z.B. Immunoblot, Elisa


Wir freuen uns auf ein hohes Maß an Selbständigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie sind verantwortungsbewusst, teamfähig, zuverlässig und verfügen über gute organisatorische Fähigkeiten. Sie zeichnen sich durch sorgfältiges Arbeiten sowie eine genaue Beobachtungsgabe aus. Englisch- und EDV-Kenntnisse sind erwünscht. Für weitere Informationen über unser Team und die wissenschaftliche Forschungsausrichtung besuchen Sie bitte auch unsere Webseite.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Univ.-Prof. Dr. Christine Hartmann (T +49 251 83-55995, christine.hartmann@ukmuenster.de).


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 31.01.2023.


Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.



Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Masern möglich.


Wir am UKM haben ein Ziel: Wir helfen Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben - der modernen Hochleistungsmedizin geben wir dabei ein menschliches Gesicht.

Interessiert?
Und das ist noch nicht genug?

Unsere Mitarbeitendenvorteile.


______________________________
UKM | Albert-Schweitzer-Campus 1 | 48149 Münster