Biologisch-technischer Assistent (BTA) (gn*) / Medizinisch-technischer Assistent (MTA) (gn*)

Stellenkennung:  7063

(*gn=geschlechtsneutral)


Wir suchen für die campusweite Core Facility Genomik der Medizinischen Fakultät, unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Prof. Dr. Monika Stoll, zum nächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet zunächst auf 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung Sie!


In Vollzeit
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


Das Team der Core Facility Genomik der Medizinischen Fakultät koordiniert die interfakultäre Instrumenten- und Hochtechnologieplattform als Serviceeinheit für Kunden auf dem Campus sowie für außeruniversitäre Forschungskooperationen.

 

Ihr Aufgabenbereich:

  • Aufreinigung, Qualitätskontrolle und Quantifizierung von DNA- und RNA-Material
  • Library-Präparation für Next-Generation-Sequencing-Applikationen
  • Mitarbeit bei der Bedienung von Großgeräten wie Laborautomatisierungssystemen und einem Next-Generation-Sequenzierer
  • Bedienung von Standardsoftware zur Dokumentation laufender Experimente und Vorbereitung weiterer Analysen
  • Dokumentation der durchgeführten Experimente

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assistenten oder Biologisch-technischen Assistenten (MTA/BTA)
  • Ein sicheres Verständnis für die theoretischen Grundlagen der Molekularbiologie
  • Grundlegende Englischkenntnisse 
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten

 

Wünschenswert sind:

  • Praktische Erfahrung mit Methoden wie PCR-Techniken, Qualitätskontrolle und Quantifizierung von Nukleinsäuren

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet und die Möglichkeit sich eigenverantwortlich in einer kollegialen Arbeitsatmosphäre zu entfalten und weiterzuentwickeln.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Brigitte Kröger, T 0251 83-56171.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 21.02.2023!


Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.



Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Masern möglich.


Wir am UKM haben ein Ziel: Wir helfen Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben - der modernen Hochleistungsmedizin geben wir dabei ein menschliches Gesicht.

Interessiert?
Und das ist noch nicht genug?

Unsere Mitarbeitendenvorteile.


______________________________
UKM | Albert-Schweitzer-Campus 1 | 48149 Münster