Biologisch-technische Assistenz (BTA) / Medizinisch-technische Assistenz (MTA) (gn*)

Stellenkennung:  5955

(*gn=geschlechtsneutral)


Wir suchen für die Arbeitsgruppe Molekulare Stammzellbiologie am Institut für Molekulare Tumorbiologie (IMTB) zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer einer Elternzeitvertretung, zunächst für 14 Monate, mit der Möglichkeit der Verlängerung, Sie!


Vollzeitbeschäftigt
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


Ihr Aufgabenbereich:
Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Erforschung der Ursachen von Krebserkrankungen. Dabei konzentrieren sich unsere Forschungsarbeiten vor allem auf Untersuchungen von Zellen des Blutsystems. Wir bieten für einen ausgebildeten medizinisch oder biologisch technischen Assistenten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unserem Forschungslabor. Sie werden innerhalb eines hochmotivierten Teams an medizinisch relevanten, aktuellen molekular- und zellbiologischen Forschungsprojekten mitwirken und modernste Technologien kennenlernen. Durchflusszytometrische Zellsortiermethoden (FACS) stehen dabei im besonderen Fokus. Zusätzlich bieten wir ein leistungsgerechtes Entgelt mit attraktiver Altersversorgung (VBL).


Gewünschte Qualifikationen:
Wir erwarten gute Grundkenntnisse in allgemeinen molekular- und zellbiologischen Methoden, hohe Lern- und Leistungsbereitschaft sowie starke Motivation und Teamfähigkeit. Weiterhin setzen wir ein Interesse an der Arbeit mit Mäusen, als Schwerpunkt unserer Projekte voraus. Erfahrung in diesem Bereich oder ein bereits absolvierter Versuchstierkundekurs sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Ebenso wären praktische Kenntnisse in der Durchflusszytometrie von Vorteil.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Professor Dr. Frank Rosenbauer, T 0251 83 55311, frank.rosenbauer@ukmuenster.de.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 18.10.2022!


Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Dein Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Dir viele Möglichkeiten, damit Du selbst weiter wachsen kannst.



Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Covid-19 und Masern möglich.


Wir am UKM haben ein Ziel: Wir helfen Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben - der modernen Hochleistungsmedizin geben wir dabei ein menschliches Gesicht.

Interessiert?
Und das ist noch nicht genug?

Unsere Mitarbeitendenvorteile.


______________________________
UKM | Albert-Schweitzer-Campus 1 | 48149 Münster